Projektingenieur Verfahrenstechnik (m/w/d)

Für unsere Abteilung SEC (Stationary Emission Control Europe/Asia) suchen wir ab sofort einen Projektingenieur Verfahrenstechnik (m/w/d) – befristet für zwei Jahre – für unseren Standort Redwitz.

Ihre Aufgaben

  • Erstellung und Projektierung von verfahrenstechnischen Konzepten hinsichtlich der Abgasnachbehandlung sowie die Erarbeitung und Bewertung von Prozessalternativen
  • Entwicklung oder Anpassung der entsprechenden Fließbilder und R&I-Schemata
  • Entwicklung oder Anpassung der entsprechenden Listen wie z.B. Schnittstellenliste, Teileliste
  • Auslegung und Spezifikation von unterschiedlichen Anlagenkomponenten
  • Erstellung von Stoff-, Wärme-, Masen- oder Energiebilanzen
  • Unterstützung bei der technischen Angebotserstellung und aktive Abstimmung mit den interdisziplinären Schnittstellen
  • Wahrnehmen von Terminen bei Kunden bzw. auf der Baustelle weltweit
  • Mitarbeit bei der Inbetriebnahme unseres Lieferumfangs auf Baustellen weltweit

Ihr Profil

  • Studium der Fachrichtung Umwelttechnik, Maschinenbau, Chemie-/Verfahrenstechnik oder vergleichbare Ausbildung mit mindestens 2 Jahren Praxiserfahrung
  • Theoretische sowie praktische Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Abgasnachbehandlung, insbesondere Katalysatorentechnik, Anlagenbau, Schweißtechnik, Stahlwerkstoffkunde, Statik, Dynamik, Strömungstechnik, Leittechnik wünschenswert
  • Weitreichende Erfahrungen in der verfahrenstechnischen Auslegung von Prozessanlagen, idealerweise Abgasanlagen
  • Ausgeprägtes Arbeitssicherheitsbewusstsein
  • Unternehmerische Denkweise, um die Projekt lean abzuarbeiten
  • Mehrjährige Erfahrung von kalten und heißen Inbetriebnahmen von Anlagentechnik idealerweise im Bereich der Kraftwerksabgasnachbehandlung
  • Hohe Kommunikationsbereitschaft firmenintern wie auch mit Kunden und Zulieferern in Deutsch und Englisch
  • Hohe Reisebereitschaft europa- und weltweit (bis 30% der Dienstzeit)

Wir bieten Ihnen

  • Ein abwechslungsreiches Einsatzgebiet in einem internationalen Umfeld
  • Eine gezielte Einarbeitung und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Eine attraktive Vergütung und ein gesundes Arbeitsumfeld (u.a. persönliche i-gb Karte)

Eintrittstermin

ab sofort